Ausgedruckt von http://teltow-flaeming.city-map.de/city/db/081703082600/brandenburg-auf-dem-ruecken-eines-pferdes-erleben

Brandenburg auf dem Rücken eines Pferdes erleben

Bildurheber: Zucht- und Sportstall, Reiterhof Pede










Zucht- u. Sportstall


Fläming



"Fair Play"



Reiten bezeichnet die Fortbewegungsart des Menschen auf dem Rücken eines Tieres. Gemeint ist hierbei meist das Reiten eines Pferdes, genau so gut kann es sich jedoch um jedes andere Tier handeln, das in der Lage ist, einen Menschen auf seinem Rücken zu tragen. Die Kontrolle über das gerittene Tier übt der Reiter meist über Zaumzeug und/ oder spezielle Reiterhilfen aus. Zusätzlich werden den Reittieren die unterschiedlichsten Arten von Sätteln aufgelegt, um dem Reiter einen möglichst komfortablen und sicheren Sitz zu geben.Ursprünglich als schnelle Reisemöglichkeit eingesetzt, ist Reiten heute in Industriestaaten hauptsächlich im Reitsport, der Freizeitgestaltung oder der sog. Hippotherapie gebräuchlich. Daneben gibt es noch verbreitet Reiterstaffeln der Polizei sowie militärische Kavallerieeinheiten zur Repräsentation zum Beispiel in Großbritannien und in Frankreich. Als Reittiere sind neben verschiedenen Pferderassen auch Esel, Maultier und Maulesel, Kamele (Dromedar, Trampeltier und Lama) sowie Elefanten gebräuchlich.Die Kavallerie, also berittene militärische Einheiten, galt in der Antike beginnend bis in die Neuzeit als beherrschende da sehr schnelle und wendige Waffengattung. Die Reitkunst ermöglichte es dem Reiter, dass Tragtier auch als Waffe einzusetzen (so beim Pferd über die Kapriole als Befreiungsschlag). Die Kavallerie prägte den modernen Reitsport, der aus den Lehrmethoden hervorging. Military, als Ableitung der militärischen Reitprüfung, ist seit 1912 olympische Disziplin.Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Reiten








Pferdehof Teisels-Mühle


Pferdegut Hofmann In Brandenburg gibt es für Interessenten eine Vielzahl an Möglichkeiten, diesem schönen Hobby nachzugehen!

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen